Periode überfällig: Wann zum Arzt? Alle Anzeichen & Gründe

Ist die Periode überfällig und lässt auf sich warten, kann es verschiedene Gründe haben. So können gesundheitliche Faktoren wie Stress, die Einnahme von Medikamenten oder eine Hormonumstellung genauso verantwortlich für das Ausbleiben der Monatsblutung sein wie eine Schwangerschaft.

Doch während sich die einen Frauen mit Kinderwunsch Hoffnungen auf eine Schwangerschaft machen, überlegen Andere widerrum, die Pille danach einzunehmen, um eine ungewollte Schwangerschaft zu verhindern.

In diesem Ratgeber erfahren Sie

  • an welchen Anzeichen Sie erkennen, dass ihre Periode überfällig ist
  • welche Gründe ein Ausbleiben der Menstruation hat
  • woran Sie eine Schwangerschaft erkennen
  • wann sie zum Arzt gehen sollten
  • wie Sie bei einer ungewollten Schwangerschaft handeln

Periode überfällig – Anzeichen und Gründe

Ist die Periode überfällig, sind die Anzeichen eindeutig: Die Periode bleibt zum gewohnten Termin aus. Jede Frau, die ihren Körper und Menstruationszyklus gut kennt, wird sofort bemerken, wenn die Menstruation nicht zum erwarteten Termin einsetzt.

Tipp: Mit einem Menstruationskalender lässt sich ganz genau bestimmen, zu welchem Zeitpunkt die Menstruation bei einem regelmäßigen Zyklus einsetzen sollte.

Im Gegensatz zu den Anzeichen, die eindeutig erkennbar sind, sind die Gründe für ein Ausbleiben der Menstruation hingegen vielfältig. So sind das Alter der Frau genauso wie gesundheitliche Faktoren oder eine Schwangerschaft häufige Ursachen.

Gerade bei jungen Mädchen, die noch in der Pubertät sind, kommt es häufiger vor, dass ihre Periode auf sich warten lässt. Denn die Menstruation ist zu Beginn der Pubertät immer unregelmäßig und ihr Zyklus pendelt sich nur langsam ein. Aber auch die Hormonumstellung in den Wechseljahren kann einen Grund darstellen, warum die Periode überfällig ist.

Andere Ursachen, die ein Ausbleiben der Menstruation fördern, sind gesundheitliche Aspekte wie z.B. Stress, die Einnahme bestimmter Medikamente, Krankheiten oder Untergewicht. Auch ein Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) kann eine Ursache sein. Diese hormonelle Krankheit führt zu Zyklusstörungen mit Zystenbildung, die die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.

Zusammenfassung der Anzeichen und Gründe

Anzeichen

  • Periode tritt nicht zum gewohnten Termin auf

Gründe

  • Hormonumstellung: Pubertät, Wechseljahre
  • gesundheitliche Aspekte: Stress, seelische Belastung, Medikamente, Krankheiten (z.B. Magen-Darm-Grippe, Polyzystisches Ovarialsyndrom, Zyste), Untergewicht
  • zu viel Sport
  • Ernährung (z.B. zu strenge Diät)
  • Absetzen der Pille oder andere hormonelle Verhütungsmittel (Verhütungsring, Verhütungspflaster)
  • Schwangerschaft
  • nach einer Geburt muss sich der Zyklus einpendeln
Periode überfällig
Dass die Periode überfällig ist, kann neben gesundheitlichen Gründen wie z.B. Stress, Krankheiten oder Untergewicht, auch eine Schwangerschaft als Ursache haben.

Periode überfällig – Bin ich schwanger?

Sollte eine bestehende Schwangerschaft die Ursache für das Ausbleiben der Periode sein, liefert ein Schwangerschaftsfrühtest ein genaues Ergebnis. Viele Schwangerschaftstests ermöglichen ein Testen bereits ab 4 Tage vor Fälligkeit der Periode.

Allerdings empfiehlt es sich, einen frühesten Schwangerschaftstest maximal am 1. Tag nach Ausbleiben der Periode durchzuführen. Ein noch sicheres Ergebnis liefert ein Schwangerschaftstest erst 4 Tage oder 5 Tage nach der fälligen Periode.

Denn wird zu früh getestet, kann der Schwangerschaftstest negativ ausfallen, auch wenn eine Schwangerschaft besteht. Ist das Ergebnis vom Schwangerschaftstest positiv, ist eine Schwangerschaft ein sicherer Grund, warum die Periode überfällig ist.

Periode überfällig – Wann zum Arzt?

Kommt es häufiger vor, dass die Periode überfällig ist oder dass der Menstruationszyklus unregelmäßig verläuft, kann ein Arztbesuch Abhilfe schaffen.

Ist die Periode überfällig und der Schwangerschaftstest zeigt ein positives Ergebnis an, sollten Sie in jedem Fall einen Arzt konsultieren.

Ebenfalls ist ein Besuch beim Arzt bei psychischen oder chronischen Erkrankungen wichtig, wenn sie die Einnahme bestimmter Medikamente erfordern. So kann eine intensive Aufklärung über Nebenwirkungen erfolgen.

Ungewollt schwanger – was nun?

Für manche Frauen bedeutet eine ungewollte Schwangerschaft einen großen Schock, der mit Unsicherheiten und Ängsten verbunden ist. Entweder besteht noch kein Kinderwunsch, die Karriere hat Vorrang oder man ist noch zu jung.

Aus diesem Grund überlegen Frauen, bei denen die Periode überfällig ist, nicht selten, auf die Pille danach zurückzugreifen, um eine Verhütungspanne zu beheben.

Allerdings greift die bedenkliche Pille danach erheblich in den Hormonhaushalt ein und ist mit diversen Nebenwirkungen verbunden. Deshalb darf die Einnahme nur nach ärztlicher Absprache erfolgen.

Dieser Artikel gehört zur Ratgeberserie über Verhütungsthemen. Überblick aller Ratgeber:



Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 23.09.2018 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.