Babyknowhow Banner

[Video] 25. SSW: Ultraschall, Entwicklung & Gewichtszunahme

Die 25. SSW ist die erste Schwangerschaftswoche im siebten Schwangerschaftsmonat. So langsam beginnt für die Mutter der anstrengende Teil der Schwangerschaft. Die Entwicklung des Kindes im Bauch dreht sich primär um Größe,  Gewicht, Gewichtszunahme und Funktionalität der Organe.

Das Wachstum des Babys und der Bauchumfang sorgen für die typischen Beschwerden einer Schwangerschaft. Kommt es in dieser Woche zur Frühgeburt, dann hat das Frühchen bereits gute Überlebenschancen. Weiterhin haben wir ein schönes Video gefunden, bei dem die Kindsbewegungen der 25. SSW durch die Bauchdecke und im Ultraschall aufgezeigt werden.

Wenig Zeit? Hier geht es direkt zur Zusammenfassung.

25. SSW: Entwicklung des Babys im Bauch

Die Entwicklung der Organe ist soweit abgeschlossen und in der 25. SSW dreht sich alles um die Funktionsaufnahme, sowie das Wachstum der Größe und das Gewicht bzw. die Gewichtszunahme. Letztere steht bis zur Geburt im Vordergrund, da die Fettreserven gebildet werden. Dank weiterer Muskelmasse und Fettgewebe wird die Haut zunehmend straffer und rosiger.

25. SSW Kindsbewegungen Entwicklung

25. SSW: Die Entwicklung der Fettschicht sorgt in dieser Woche weiter für eine hohe Gewichtszunahme. Die Kindsbewegungen im Bauch sind gut durch die Bauchdecke sichtbar.

Das Baby ist in der 25. SSW zunehmend aktiver. Die Mutter spürt Kindsbewegungen und Tritte deutlich an der Bauchdecke (Unterleibsschmerzen oder Unterleibsziehen möglich!) und der Vater kann diese bereits mit bloßem Auge sehen. Gehirn, Nerven und Sinne schreiten in ihrer Entwicklung voran. Weiterhin reift die Lunge und es bilden sich Lungenbläschen, sofern dieser Prozess in der Vorwoche noch nicht eingesetzt hat. Diese verbessern bei einer Frühgeburt die Überlebenschancen für das Frühchen signifikant.

In der 25. SSW gibt es auch beim Gleichgewichtssinn des Babys eine große Entwicklung. Dieser ermöglicht fortan eine bewusste Ausrichtung im Babybauch, sodass der Embryo seine Lage gezielt wechseln kann. Da auch mehr Fruchtwasser gebildet wird, sollte die Mutter in dieser Woche ausreichend Flüssigkeit trinken.

Hinweis: Tipps zur richtigen Ernährung finden sich auch in unserem Artikel zu den verbotenen Lebensmitteln in der Schwangerschaft.

Was zeigt der Ultraschall in der 25. SSW?

in dieser Woche verzichten wir auf eine großartige Beschreibung der Bilder aus dem Ultraschall und verweisen stattdessen lieber auf ein großartiges Video, welches wir auf YouTube gefunden haben. Das folgende Video aus der 25. SSW zeigt zunächst die Kindsbewegungen durch die Bauchdecke und es ist deutlich zu sehen, wie das Baby im Bauch herum turnt. Anschließend sieht man die Schwangerschaftsuntersuchung mit dem Ultraschall. Dort gibt es folgendes vom Embryo zu sehen:

  1. Kopf (0:43)
  2. Hände (0:48)
  3. Herzschlag (0:58)
  4. Wirbelsäule (1:06)
  5. Geschlecht (1:17)
  6. Füße (1:29)
  7. Vermessung des Kopfumfangs (1:43)
  8. Oberkörper (1:50)

Zu guter Letzt kann man die Kindsbewegungen der 25. SSW auch im Ultraschall sehen, wenn sich das Baby im Bauch streckt:

Gewicht, Gewichtszunahme und Größe

in der 25. SSW schreitet die Entwicklung des Babys bei Größe und Gewicht weiter voran. Inzwischen erreicht das Baby eine Größe von 34,5 cm und 35,6 cm. Das Gewicht liegt in dieser Woche durchschnittlich bei 660g bis 760g Körpermasse. In dieser Schwangerschaftswoche findet also eine Gewichtszunahme von 100g statt.

Auch bei der Mutter nimmt die Gewichtskurve während der Schwangerschaft merklich zu. In der 25. SSW wird die Mutter im Durchschnitt eine Gewichtszunahme von etwa 7kg erreichen. Dies macht sich allmählich in den typischen Schwangerschaftssymptomen, wie Rückenschmerzen oder Sodbrennen, bemerkbar. Nachfolgend finden Sie eine Tabelle zur Entwicklung von Gewicht und Größe in der Schwangerschaft. Die Gewichtszunahme kann als Differenz benachbarter Schwangerschaftswochen entnommen werden.

25. SSW Größe Gewichtszunahme

25. SSW: Die Größe des Babys wächst im Bauch von 34,5 cm auf 35,6 cm an. Die Gewichtszunahme liegt in dieser Woche bei 100g (Wachstum Gesamtgewicht: 660 Gramm auf 760 Gramm).

Frühgeburt: Welches Risiko besteht für das Frühchen?

Kommt es in der 25. SSW zu einer Geburt, dann spricht man von einer extremen Frühgeburt. Alles in allem stehen die Überlebenschancen mit 60-80% für gesunde Frühchen sehr gut. Die Organe haben ihre Entwicklung abgeschlossen und lediglich die Funktionalität benötigt noch medizinische Unterstützung. Lag es in den vorherigen Wochen noch im Ermessen der Ärzte, ob das Frühchen bei einer Frühgeburt intensivmedizinisch versorgt werden sollte, so muss der Arzt ab der 25. SSW alle lebensrettenden Maßnahmen ergreifen – Auch wenn er damit gegen den Willen der Eltern handelt.

Damit das Frühchen nach der Frühgeburt überleben kann, muss es wachsen und die Gewichtszunahme forcieren. Aufpäppeln mittels Fläschchen und ein Wärmebett zur Unterstützung des Temperaturhaushaltes sind notwendige Mittel zur Verbesserung der Überlebenschancen. Weiterhin wird das Frühchen in einem Inkubator unter Quarantäne gestellt. Diese strengen Schutzvorkehrungen sind notwendig, damit das schwache Immunsystem nach der Frühgeburt in der 25. SSW nicht von einer Infektion heimgesucht wird.

Geschlecht, Kindsbewegungen & Fehlgeburt

Die Themen Geschlecht, Kindsbewegungen und Fehlgeburt spielen in der 25. SSW keine große Rolle. Der Vollständigkeit möchten wir an dieser Stelle dennoch kurz darauf eingehen:

  • Das Geschlecht des Kindes ist seit mehreren Wochen bekannt und die Geschlechtsmerkmale sind sehr gut im Ultraschall zu sehen.
  • Die Kindsbewegungen nehmen weiter an Aktivität zu. Das Baby tritt, rollt und greift im Bauch der Mutter um sich, was man von außen auch durch die Bauchdecke sehen kann.
  • Eine Fehlgeburt ist bereits seit der 12. Schwangerschaftswoche unwahrscheinlich. Bei extremen Frühgeburten besteht in dieser Woche aber immer noch ein erhöhtes Fehlgeburtsrisiko für das Frühchen.

Symptome und Beschwerden in der 25. SSW

Die Schwangerschaft löst in der 25. SSW zunehmend Beschwerden in Bauch, Beinen, inneren Organen und Rücken aus. Das Gewicht von Bauch und Kind,  die Schwangerschaftsbelastungen, sowie die gewachsene Gebärmutter können unter anderem zu folgenden Beschwerden und Symptomen führen:

  • Ausfluss
  • Harter Bauch
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Sodbrennen
  • Unterleibsschmerzen / Unterleibsziehen
  • Übelkeit
  • Verstopfung

Gegen Rückenschmerzen hilft in dieser Phase ein Bauchgurt oder Stützgurt! Dies ist auch nötig, da sich der Körperschwerpunkt in der 25. SSW weiter nach vorne verlagert und die Schwangere zunehmend mit einem Hohlkreuz umher läuft. Früher oder später sind entsprechende Beschwerden im Rückenbereich daher absehbar.

Zusammenfassung – was passiert in der 25. SSW?

  • Welcher Monat ist aktuell? Die 25. SSW ist die erste Schwangerschaftswoche im siebten Schwangerschaftsmonat.
  • Welche Entwicklung nimmt das Baby? Kindsbewegungen und Tritten nehmen an Häufigkeit und Intensität zu. Mamas Haut wird straffer und rosig. Muskelmasse und das Fettgewebe der haut entwickeln sich und tragen zur großen Gewichtszunahme bei. Der Gleichgewichtssinn bildet sich aus und die Sinneswahrnehmung schreitet voran.
  • Was zeigt das Ultraschallbild? Beim Ultraschall kann man neben den obligatorischen Kindsbewegungen nun auch die ausgeprägte Wirbelsäule und viele weitere Körperteile erkennen.
  • Welche Größe und welches Gewicht hat das Baby? Das Gewicht steigt von 660g auf 760g. Die Gewichtszunahme liegt bei etwa 15%. Die Größe entwickelt sich moderat und steigt von 34,5 cm auf 35,6 cm an.
  • Frühgeburt und Frühchen: Die Überlebenschancen stehen für gesunde Frühchen bei einer Frühgeburt in der 25. SSW bei ca. 60-80%. Der Arzt MUSS ab jetzt um das Überleben des Kindes kämpfen.
  • Beschwerden, Symptome und Anzeichen: Es treten die typischen Schwangerschaftssymptome auf, wie Sodbrennen oder Rückenschmerzen auf.
  • Sonstiges: Geschlecht und Geschlechtsmerkmale sind seit einigen Wochen ausgeprägt, die Kindesbewegungen werden trainiert und das Risiko einer Fehlgeburt ist so niedrig, dass sich die Mutter mit diesen Gedanken nicht grundlos belasten sollte.

Übersicht der Schwangerschaftswochen

Möchten Sie die Entwicklung des Embryos in den einzelnen Schwangerschaftswochen begleiten? Wir informieren Sie über das Wachstum des Babys und das Befinden der Mutter in der jeweiligen SSW. Desweiteren haben wir viele Rechner mit denen Sie die aktuelle Phase Ihrer Schwangerschaft bestimmen können.