Eisprung und fruchtbare Tage berechnen bei unregelmäßigem Zyklus

In diesem Ratgeber erfahren Frauen mit Kinderwunsch, wie man Eisprung und fruchtbare Tage bei unregelmäßigem Zyklus berechnen kann. Wir klären über Unregelmäßigkeiten in der Periode auf und zeigen anhand einer Beispielrechnung, wie man Zyklusschwankungen normalisiert. Zum Schluss zeigen wir, wie fruchtbare Tage und Eisprung bei unregelmäßigem Zyklus sicher bestimmt werden.

So berechnet man Eisprung und fruchtbare Tage bei unregelmäßigem Zyklus

Der weibliche Zyklus dauert normalerweise zwischen 24 und 35 Tagen. Statistisch gesehen, haben die meisten Zyklen eine Dauer von 28 Tagen. Wenn der Termin von Eisprung (Ovulation) und fruchtbare Tage bekannt ist, können Eltern mit Kinderwunsch die Chance auf ein Baby erhöhen. Sie können mit unserem Fruchtbarkeitsrechner oder Eisprungrechner diese Termine leicht ausrechnen.

Falls die Zykluslänge häufig variiert, spricht man von einem unregelmäßigen Zyklus. In wissenschaftlichen Studien wurde gezeigt, dass der Zyklus bei etwa 60% aller Frauen in zwölf Monaten, um bis zu sieben Tage schwankt.

Wir haben nachfolgend eine Tabelle erstellt, um den Eisprung bei unregelmäßigem Zyklus berechnen zu können. Als erster Zyklustag wird der Tag bezeichnet, an dem die letzte Monatsblutung angefangen hat. Links in der Tabelle sehen Sie die Zykluslänge und rechts den Tag der Ovulation:

ZykluslängeEisprung
22 Tage7.-8. Zyklustag
23 Tage8.-9. Zyklustag
24 Tage9.-10. Zyklustag
25 Tage10.-11. Zyklustag
26 Tage11.-12. Zyklustag
27 Tage12.-13. Zyklustag
28 Tage13.-14. Zyklustag
29 Tage14.-15. Zyklustag
30 Tage15.-16. Zyklustag
31 Tage16.-17. Zyklustag
32 Tage17.-18. Zyklustag
33 Tage18.-19. Zyklustag
34 Tage19.-20. Zyklustag

Fruchtbare Tage beginnen etwa drei bis vier Tage vor dem Eisprung und enden einen Tag danach. Da Spermien eine mehrtägige Lebensdauer haben, beginnt die fruchtbare Phase vor der Ovulation. Zur Befruchtung der Eizelle kann es jedoch erst nach dem Eisprung im Eileiter kommen. Aus diesem Grund sollten Paare mit Kinderwunsch den idealen Zeitpunkt kennen. Denn so können sie schneller schwanger werden. Um bei einem unregelmäßigen Zyklus die Ovulation und fruchtbare Tage berechnen zu können, sollten Sie den Mittelwert nutzen.

Beispielrechnung

Ausgangssitutation:

  • Zyklus schwankt vom: 25. bis 29. Tag
  • Zyklusschwankung beträgt: 4 Tage

Aus Tabelle ablesen:

  • Frühester Eisprung 25. Tag: 10. Zyklustag
  • Spätester Eisprung 29. Tag: 15. Zyklustag

Berechnung des unregelmäßigen Zyklus, anhand des Mittelwertes und Addition von 3-4 fruchtbaren Tagen vor und 1 Tag nach der Ovulation:

  • Berechnung für Eisprung: 10. bis 15. Zyklustag
  • Mittelwert für Ovulation: 12.-13. Zyklustag
  • Berechnung für fruchtbare Tage: ca. im Zeitraum 8. bis 14. Zyklustag

Um den unregelmäßigen Zyklus am besten bestimmen zu können, eignet sich der Mittelwert. Achten Sie darauf Häufungen identischer Zykluslängen in die Gewichtung mit einfließen zu lassen, wenn Sie eine große Zyklusanzahl betrachten. Das Ergebnis ist der Versuch, eine bestmögliche Annäherung und Vorhersagbarkeit für unregelmäßige Zyklen bei Kinderwunsch zu erzielen. Je stärker die Schwankung, desto ungenauer wird das Ergebnis.

Mit den Methoden der natürlichen Familienplanung können Sie den Eisprung und die fruchtbaren Tage bei unregelmäßigem Zyklus noch sicherer bestimmen. Auch die Wirkung von Kinderwunschtees bzw. Zyklustees, wie Himbeerblättertee oder Frauenmanteltee bei Kinderwunsch helfen die Periodendauer zu stabilisieren. Beide Teesorten enthalten Wirkstoffe die den körpereigenen Geschlechtshormonen Progesteron und Östrogen ähneln.

Fruchtbare Tage und Eisprung berechnen bei unregelmäßigem Zyklus

Fruchtbare Tage und Eisprung berechnen bei unregelmäßigem Zyklus ist näherungsweise möglich. Unsere obige Beispielrechnung bestimmt den Zyklustag der Ovulation.

So erkennen Sie den Eisprung bei unregelmäßigem Zyklus

Die Methoden der natürlichen Familienplanung eignen sich zur Dokumentation von Veränderungen des Körpers während der Periode. Denn so können Sie bei einem unregelmäßigem Zyklus den Eisprung sicher berechnen. Die Anzeichen des Körpers während der fruchtbaren Tage sind:

  • Bauchschmerzen: Manche Frauen spüren während der Phase der Ovulation ein kräftiges Ziehen im Bauch. Dabei ist die Stärke ungefähr mit den Regelschmerzen vergleichbar.
  • Basaltemperatur: Die symptothermale Methode zeigt Ihnen rückwirkend den Zeitpunkt der Ovulation. Als Basaltemperatur wird die Körpertemperatur der Frau am Morgen bezeichnet. Diese ist während des Zyklus weitestgehend konstant und steigt nach dem Eisprung um ca. ein halbes Grad an. Wenn die Frau täglich beim Aufstehen Ihre Basaltemperatur in eine Temperaturkurve einträgt, dann lässt sich erkennen, wann die Ovulation stattfindet. Fieber oder Stress können die Temperatur beeinflussen. Auch bei einer bestehenden Schwangerschaft bleibt dieser Anstieg konstant.
  • Luteinisierendes Hormon: Das luteinisierende Hormon löst die Ovulation aus. Mit einem Eisprungtest aus der Apotheke kann der ansteigende Hormonspiegel nachgewiesen werden.
  • Vaginaler Ausfluss: An den fruchtbaren Tagen kommt es zum Ausfluss des Zervixschleimes. Bei gesunden Frauen kommt es nur in dieser Zeit zum vaginalen Ausfluss, weshalb sich die Flüssigkeit zur Beobachtung eignet. Der Zervixschleim lässt sich an seiner Konsistenz erkennen. Er ist anfangs weiß und dickflüssig. Je näher die Ovulation kommt, desto klarer und dünnflüssiger wird der Ausfluss.

Frauen die einen langen und unregelmäßigen Zyklus berechnen wollen, müssen eventuell mit hormonellen Fehlerquellen rechnen. Denn es kann sein, dass in diesem Fall der Eisprung und die fruchtbaren Tage einfach ausbleiben. Der Frauenarzt kann diese Probleme aber gut medikamentös behandeln. Wenn Ihr Kinderwunsch nach einem Baby trotzdem unerfüllt bleibt, schauen Sie doch einmal in unsere Ratgeber Fruchtbarkeitstest Mann und Fruchtbarkeitstest Frau.

Dieser Ratgeber gehört zur Serie mit unseren praktischen Onlinetools:


Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 26.04.2018 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.