Babyknowhow Banner

18. SSW: 7 Fragen zu Entwicklung, Bauch & Gewichtszunahme

Die 18. SSW ist die zweite Schwangerschaftswoche im fünften Schwangerschaftsmonat. Die Entwicklung des Babys im Bauch der Mutter dreht sich größtenteils um das Wachstum der Größe und vor allem um die Gewichtszunahme. Das Geschlecht des Babys und die Kindsbewegungen sind im Ultraschall in der 18. SSW sehr gut erkennbar.

Wenig Zeit? Hier geht es direkt zur Zusammenfassung.

18. SSW: Welche Entwicklung nimmt das Baby im Bauch

Die Entwicklung des Babys im Bauch in der 18. SSW ähnelt der Vorwoche. Die notwendige Muskulatur für die Kindsbewegungen wird durch eine gesteigerte Bewegungsaktivität trainiert. Die Sinne prägen sich weiter aus und sind noch sensibler für sanfte Musik oder Mutters Stimme. Gutes Zureden und Streicheleinheiten auf dem Bauch können das Baby beruhigen, wenn die Eindrücke im dunklen Babybauch zu viel werden.

Dies wird jedoch noch selten der Fall sein, denn bei etwa 20h Schlaf am Tag, sind Kindsbewegungen eher selten zu vernehmen. Zwar lassen sich Bewegungen im Ultraschall beobachten, jedoch benötigt man Glück, um zur richtigen Zeit auch am richtigen Ort zu sein.

In der 18. SSW ist das Geschlecht von Jungen und Mädchen nun vollständig entwickelt und lässt sich im Ultraschall fehlerfrei bestimmen. Auch die Körperproportionen haben sich weiter angeglichen und der Kopf wirkt nicht mehr so überdimensioniert.

Tipp: Wem der Bauchumfang in der 18. SSW bereits zu groß geworden ist, der kann sich für die nächsten Wochen eine Hosenerweiterung zulegen oder den Kleidungsstil auf bequemere Umstandsmode wechseln. Falls Sie wissen wollen, welche Gewichtszunahme Sie in den nächsten Wochen erwartet, dann empfehlen wir einen Blick auf unsere Gewichtskurve zur Schwangerschaft.

Sind Geschlecht und Geschlechtsmerkmale erkennbar?

Alle Geschlechtsmerkmale sind jetzt vollständig ausgeprägt und das Geschlecht sollte sich in der 18. SSW fehlerfrei im Ultraschall bestimmen lassen. Wenn Sie das Geschlecht noch nicht erfahren möchten, dann teilen Sie dies dem Arzt lieber vor dem ersten Ultraschallbild mit, nicht das er Ihnen versehentlich die Überraschung nimmt.

SSW 18 Geschlecht

SSW 18: Geschlecht und Geschlechtsmerkmale lassen sich fehlerfrei im Ultraschall bestimmen.

Was zeigt der Ultraschall in der 18. SSW?

Im Ultraschall sieht man in der 18. SSW das Geschlecht nun fehlerfrei. Die Körperproportionen haben sich weiter angeglichen und der Kopf wirkt auf dem Ultraschallbild nicht mehr überdimensional groß. Auch das Längenverhältnis von Armen und Beinen ist stimmiger geworden. Wie oben bereits erwähnt, lassen sich mit etwas Glück die Kindsbewegungen im Ultraschall festhalten. In den meisten Fällen wird das Ultraschallbild aber ein schlafendes Baby zeigen:

Wie groß sind Gewichtszunahme und Größe des Babys

Die Größe des Babys wächst in der 18. SSW im Bauch der Mutter moderat weiter, während die Gewichtszunahme immer noch eine rasante Entwicklung nimmt. So hat das Baby am Anfang der Woche eine Größe von 14,2 cm und steigert diese Körpergröße im Wochenverlauf auf bis zu 15,3 cm.

Die Gewichtszunahme liegt wie in der vorherigen Schwangerschaftswoche bei 50 Gramm. Das Gewicht erhöht sich von 190 Gramm auf 240 Gramm. Prozentual entspricht diese Entwicklung einer Gewichtszunahme von ca. 26%.

Nachfolgend finden Sie eine Tabelle zur Entwicklung von Gewicht und Größe in der Schwangerschaft. Die Gewichtszunahme kann als Differenz zwischen zwei benachbarten Schwangerschaftswochen entnommen werden. Die aktuelle 18. SSW ist weiß hervorgehoben.

SSW 18 Größe Gewichtszunahme

SSW 18: Die Größe beträgt zwischen 14,2 cm und 15,3 cm. Die Gewichtszunahme beträgt 50 Gramm und steigert das Körpergewicht von 190 Gramm auf 240 Gramm.

Gibt es Kindsbewegungen in der 18. SSW?

Die Bewegungsaktivität und die Kindsbewegungen nehmen auch in der 18. SSW weiter zu. Das Baby trainiert seine Muskeln und braucht viel Platz im Bauch. Diese Bewegungen können sich in Mutters Babybauch durch leichtes Ziehen oder Unterleibsschmerzen bemerkbar machen. Wichtig für gezielte Kindsbewegungen ist auch die Ausprägung der Koordination, welche ebenfalls mit trainiert wird.

Wie erlebt die Mutter die 18. SSW?

In der 18. SSW bemerkt die Mutter verstärkt die Belastungssymptome der Schwangerschaft. Ursache hierfür ist die wachsende Gebärmutter. Die Gewichtszunahme von Babybauch und Fötus verlagert den Körperschwerpunkt nach vorne, was wiederum zu Gleichgewichtsproblemen führen kann. Durch die Größe der wachsenden Gebärmutter kann Magensäure in die Speiseröhre gedrückt werden. Als Folge kann es zu Sodbrennen kommen, dies ist  ein typisches Symptom für höhere Schwangerschaftswochen.

Da mit zunehmendem Schwangerschaftsverlauf auch mehr Blut durch die Adern der Mutter gepumpt wird, kann es zu Kreislaufstörungen kommen, vor allem, wenn der Blutdruck stark schwankt. In der 18. SSW können mit diesen Beschwerden auch Erschöpfungssymptome einhergehen, die eine kurze Auszeit auf der Couch erforderlich machen.

Zusammenfassung – was passiert in der 18. SSW?

  • Welcher Monat ist aktuell? Die 18. SSW ist die zweite Schwangerschaftswoche im fünften Schwangerschaftsmonat.
  • Welche Entwicklung nimmt das Baby? Die Kindsbewegungen werden aktiver, Koordination und Proportionen des Körpers entwickeln sich. Die Sinne werden geschärft.
  • Was zeigt das Ultraschallbild? Im Ultraschall sieht man das Geschlecht, die Kindsbewegungen und die Körperproportionen.
  • Welche Größe und welche Gewichtszunahme hat das Baby? Die Körpergröße wächst von 14,2 cm auf 15,3 cm an und die Gewichtszunahme beträgt 50g (190g auf 240g).
  • Symptome und Anzeichen: Die ersten Schwangerschaftsbeschwerden erfordern Pausen bei der Mutter.

Übersicht der Schwangerschaftswochen

Möchten Sie die Entwicklung des Embryos in den einzelnen Schwangerschaftswochen begleiten? Wir informieren Sie über das Wachstum des Babys und das Befinden der Mutter in der jeweiligen SSW. Desweiteren haben wir viele Rechner mit denen Sie die aktuelle Phase Ihrer Schwangerschaft bestimmen können.