Italienische Mädchennamen

Italienische Mädchennamen werden immer häufiger an Babys vergeben. Denn in Deutschland sind besonders viele italienische Namen bekannt, die man fast alltäglich hört. Italienische Mädchennamen enthalten schon in ihrem Klang eine südeuropäische Lebensart, die eine positive Ausstrahlung hat.

Wenn Sie noch weitere Namensvorschläge suchen, empfehlen wir Ihnen, unser Namenslexikon mit vielen weiteren internationalen Babynamen für Jungen und Mädchen anzusehen. Dort finden Sie bestimmt auch weitere interessante Ideen für Babynamen.

Liste für 200 italienische Mädchennamen

AdaAdrianaAlenaAlessia
AliceAliciaAlinaAlisa
AlmaAlyssaAmeliaAndrea
AngelaAngelinaAnnaAntonia
ArianaAureliaAuroraBarbara
BeatriceBelindaBellaBettina
BiancaCamillaCaraCarina
CarlaCarlottaCarmenCarola
CarolinCarolinaCarolineCecilia
CeliaCelinaChantalChiara
ChristineClarissaClaudiaCornelia
CosimaDaliaDanaDaniela
DaniellaDariaDavinaDelia
DianaDilaraElenaEliana
ElisaEllaEmelyEmilia
EstelleFeliaFeliceFelicia
FelicitasFlorentinaFlorentineFlorina
GabriellaGeorginaGiannaGina
GiuliaGiulianaGloriaIda
ImogenInaIsabellaIvana
JanineJasminJennaJoanna
JolandaJolinaJulianaJuliane
KarlottaKiaraLanaLara
LarissaLauraLeaLeana
LeandraLenaLeonaLeonie
LetiziaLiaLiliaLiliana
LinaLindaLisaLivia
LorenaLouisaLuanaLucia
LucyLuisaLunaMaila
MalinaMaraMariaMarie
MariellaMarikaMarinaMartina
MatildaMelanieMelinaMelinda
MercedesMiaMichaelaMichelle
MilenaMiraMonaNadia
NatalieNathalieNicolaNila
NinaNoraOliviaOrnella
PatriciaPaulinaPenelopeRamona
RaphaelaRicardaRinaRita
RominaRosaRosaliaRose
SabineSabrinaSamanthaSandra
SaraSarinaSaskiaSelina
SelmaSilviaSinaStefanie
StellaSylviaTabeaTatia
TeresaTessaTheresiaTiara
TinaTonjaValentinaValeria
ValerieVanessaVeraVerena
VickyViolettaVionaVirginia
VittoriaVivianaZaraZarah
ZefiraZellaZenaZenta
ZilanZitaZölestineZita

Italienische Mädchennamen: Bedeutung und Herkunft

Italienische Mädchennamen haben ihre Herkunft wie die meisten deutschen weiblichen Vornamen aus dem Hebräischen, Griechischen oder dem Altdeutschen. Des Weiteren haben sich die italienischen Mädchennamen auch aus dem römischen durchgesetzt. Ursprünglich waren diese Namen in der Antike Nachnamen, die aus dem lateinischen abgeleitet werden. Viele italienische Kinder bekommen außerdem biblische Babynamen, da die katholische Religion in Italien eine große Rolle spielt.

Italienische Mädchennamen
Italienische Mädchennamen: Der phonetische Klang dieser Sprache schwingt auch bei Frauennamen aus Italien mit. Herkunft und Bedeutung dieser rassigen Namen können leicht mit mediterranen Sommerurlauben assoziiert werden.

Schöne italienische Mädchennamen

Schöne italienische Mädchennamen zeichnen sich durch einen angenehmen, liebevollen Klang aus. Eine Besonderheit, auf die man bei der Auswahl des richtigen italienischen Mädchennamens achten sollte, ist der letzte Buchstabe des Namens. Denn der italienische Vorname „Andrea“ ist beispielsweise ein Jungenname. Auch der Name „Simone“ klingt für uns Deutsche weiblich. Jedoch ist auch dieser Vorname in Italien ein Jungenname. Damit Sie sich eine unangenehme Verwechslung ersparen, sollten Sie sich die Liste mit schönen italienischen Mädchennamen ansehen.

  • Alessia
  • Carmen
  • Felicitas
  • Giulana
  • Livia
  • Marie
  • Rose
  • Samantha
  • Valentina
  • Viona

Kurze italienische Mädchennamen

Kurze italienische Mädchennamen sind besonders leicht zu rufen und haben einen süßen, liebevollen und attraktiven Charakter. Aus diesem Grund werden kurze italienische Mädchennamen gerne von Eltern ausgewählt.

  • Ada
  • Cara
  • Dana
  • Ina
  • Lana
  • Lia
  • Mia
  • Rina
  • Sara
  • Vera

Moderne italienische Mädchennamen

Moderne italienische Mädchennamen werden heutzutage immer öfter vergeben. Sie klingen zeitgemäß, individuell und weiblich. Oft entscheiden sich Prominente für moderne italienische Mädchennamen.

  • Alessia
  • Cosima
  • Joanna
  • Juliana
  • Letizia
  • Melina
  • Olivia
  • Penelope
  • Violetta
  • Virginia

Seltene italienische Mädchennamen

Seltene italienische Mädchennamen werden sehr gerne von Eltern ausgewählt. Sie klingen besonders und individuell. Seltene italienische Mädchennamen machen sich außerdem besonders gut, um bei einer Zwillingsschwangerschaft die Geschwister zu benennen. Diese  klingen in Kombination nämlich besonders schön. Beispiel: Alma und Jenna.

  • Alma
  • Angela
  • Daniella
  • Diana
  • Jenna
  • Louisa
  • Mariella
  • Melanie
  • Selina
  • Sylvia

Alte italienische Mädchennamen

Alte italienische Mädchennamen sind die klassischen Romantiker unter den italienischen Mädchennamen. Denn diese existieren schon seit Jahrzehnten und werden heutzutage immer noch sehr oft an Babys vergeben. Sie haben einen königlichen und edlen Touch.

  • Aurelia
  • Aurora
  • Ina
  • Isabella
  • Leana
  • Maria
  • Raphaela
  • Romina
  • Sarina
  • Stella

Beliebte italienische Mädchennamen…

Beliebte italienische Mädchennamen beginnen häufig mit den Buchstaben A, C, E, G, L, M und S.

… mit A

  1. Adriana
  2. Angelina
  3. Aurora

… mit C

  1. Camilla
  2. Cecilia
  3. Chiara

… mit E

  1. Elena
  2. Elisa
  3. Emely

… mit G

  1. Gabriella
  2. Giulia
  3. Gloria

… mit L

  1. Lorena
  2. Lucia
  3. Luna

… mit M

  1. Mara
  2. Marie
  3. Michelle

… mit S

  1. Saskia
  2. Stella
  3. Sylvia

Dieser Artikel entstammt unserem Namenslexikon für Frauennamen. Weitere Beiträge:


Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 19.07.2018 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.