Babyknowhow Banner

16. SSW

Mit der 16. SSW beginnt die vierte Schwangerschaftswoche und der vierte Monat der Schwangerschaft neigt sich mit dieser Woche dem Ende zu. Der Bauch der Schwangeren ist jetzt deutlich sichtbar und ihre Brüste beginnen zu wachsen. Die Entwicklung des Babys ist weitestgehend abgeschlossen und konzentriert sich auf das Wachstum der (Körper-) Größe und die Gewichtszunahme. In der 16. SSW sind die Kindsbewegungen für die Mutter schon leicht spürbar. Der Ultraschall zeigt das Geschlecht noch besser als in der vorherigen Schwangerschaftswoche und ermöglicht eine sicherere Prognose.

Wenig Zeit? Hier geht es direkt zur Zusammenfassung.

Kindsbewegungen und Entwicklung des Embryos in der 16. SSW

Die Entwicklung in der 16. SSW ist vergleichbar mit der Vorwoche. GrößeGewichtszunahme und Kindsbewegungen stehen im Vordergrund, die Organe sind ausgeprägt und üben ihre Funktion. Der Körper des Babys wirkt im Ultraschall proportionierter und die Länge der Gliedmaßen stimmt im Verhältnis zur Körpergröße weitestgehend.

SSW 16 Bauch

Der Bauch wächst in der 16. SSW auf bis zu 4 Kg an. Umstandsmode oder ein Bauchgurt nehmen Druck vom Babybauch. Dies kann Unterleibsschmerzen vermeiden, welche auch von Kindsbewegungen ausgelöst werden können.

Im Babybauch trainiert der Embryo seine Lungenfunktion mit Atemübungen. Hierzu wird Fruchtwasser eingeatmet und wieder ausgeatmet. Die Kindsbewegungen erweitern sich um zusätzliche Reflexe und geschlagene Saltos im Bauch der Mutter.

In der 16. SSW beginnen die Schweißdrüsen und das Kreislaufsystem mit der Funktionsaufnahme, sodass das Baby dank dieser Entwicklung ins Schwitzen kommen kann. Auch das Harnsystem des Babys beginnt zu Arbeiten und In den Schilddrüsen werden Hormone produziert.

Mit weiteren Kindsbewegungen wird die Rückenmuskulatur und die Nackenmuskulatur in der 16. SSW gestärkt. Das Gehör des Embryos reagiert auf den Herzschlag der Mutter.

Was zeigt der Ultraschall in der 16. SSW?

Der Ultraschall bringt in der 16. SSW keine großen Erkenntnisse gegenüber der vorherigen Woche. Man sieht das kleine Gesicht Grimassen schneiden und die Geschlechtsteile zeichnen sich noch etwas besser auf dem Ultraschallbild ab, was die Bestimmung des Geschlechts vereinfacht. Die neuen Kindsbewegungen sind im Ultraschall ebenfalls erkennbar. Die wachsende Körpergröße mit den angepassten Proportionen lassen den Embryo jetzt „ausgereifter“ erscheinen, wie das folgende Video zeigt:

Gewicht und Größe des Embryos

Die 16. SSW sorgt im Bauch der Mutter weiterhin für eine rasante Gewichtszunahme bei etwas abgeflachtem Wachstum der Größe. So beträgt die Länge ca. 11,5cm am Anfang der Schwangerschaftswoche und bis zu 13cm am Ende der Woche. Das Wachstum der Größe entspricht einer prozentualen Steigerung von etwa 13%.

Die Gewichtszunahme liegt mit 40% etwa dreimal so hoch. Das Gewicht steigert sich im Laufe der 16. SSW von ca. 100 Gramm auf ungefähr 140 Gramm. In der nachfolgenden Grafik zur Entwicklung von Gewicht und Größe in der Schwangerschaft können Sie die Gewichtszunahme als Differenz benachbarter Schwangerschaftswochen ablesen.

SSW 16 Größe Gewichtszunahme

In der 16. SSW wächst die Größe von 11,5cm auf 13cm an. Das Gewicht steigt von 100g auf 140g. Die Gewichtszunahme beträgt 40g oder 40%.

Anzeichen und Symptome in der 16. SSW

Im zweiten Trimester fühlen sich die meisten Mütter sehr wohl. Dies gilt insbesondere für den vierten Schwangerschaftsmonat, von dem die 16. SSW den Abschluss bildet. Die Frau profitiert wie in der vorherigen Woche von einer gesteigerten Durchblutung. Diese sorgt für ein schönes Hautbild, volle Haare und starke Finger- und Fußnägel.

Die Gewichtszunahme schreitet nicht nur beim Embryo voran, sondern erhöht auch den Bauchumfang vom Babybauch der Mutter. So kann das Gewicht der Mutter um bis zu vier Kilogramm gegenüber dem Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft angestiegen sein (siehe auch Gewichtskurve Schwangerschaft).

Wie in den vorherigen Schwangerschaftswochen kann auch in der 16. SSW, das Wachstum im Bauch zu Unterleibsschmerzen führen. Selbiges gilt für intensive Kindsbewegungen.

Tipp für werdende Mütter: Achten Sie darauf, verbotene Lebensmittel in der Schwangerschaft zu vermeiden und tragen Sie einen Umstandsmode oder einen Bauchgurt, wenn Sie den Rücken entlasten wollen. Sinnvoll ist es auch in der jetzigen Phase bereits Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen.

Zusammenfassung – was passiert in der 16. SSW?

  • Welcher Monat ist aktuell? Die 16. SSW ist die vierte Schwangerschaftswoche im vierten Schwangerschaftsmonat.
  • Welche Entwicklung nimmt der Embryo? Die Organe des Embryos sind jetzt vollständig gebildet. In den nächsten Schwangerschaftswochen reifen und wachsen diese nur noch. Die Kindsbewegungen nehmen an Aktivität zu und sind von der Mutter spürbar. Das Kind trainiert seine Lungen und die Atemfunktion.
  • Was zeigt das Ultraschallbild? Der Ultraschall zeigt das Geschlecht und man kann in hochauflösenden Geräten bereits Grimassen erkennen.
  • Welche Größe hat das Baby? Der Embryo hat eine Länge zwischen 11,5cm und 13cm in dieser Woche.
  • Welches Gewicht und welche Gewichtszunahme gibt es in der 16. SSW? Das Gewicht der Mutter steigt jetzt auf bis zu vier Kilogramm über dem Normalgewicht vor der Schwangerschaft. Der Embryo wird ebenfalls schwerer. 40g Gewichtszunahme von 100g auf 140g sind die Folge des Wachstums.
  • Symptome und Anzeichen: Die Mutter fühlt sich gut, die gesteigerte Durchblutung sorgt für schöne Haut, Haare und Nägel. Das Wachstum des Embryos und die Kindsbewegungen können zu Unterleibsschmerzen führen.
  • Geschlecht erkennbar? Das Geschlecht ist bereits seit der 14. Schwangerschaftswoche erkennbar.

Übersicht der Schwangerschaftswochen

Möchten Sie die Entwicklung des Embryos in den einzelnen Schwangerschaftswochen begleiten? Wir informieren Sie über das Wachstum des Babys und das Befinden der Mutter in der jeweiligen SSW. Desweiteren haben wir viele Rechner mit denen Sie die aktuelle Phase Ihrer Schwangerschaft bestimmen können.